HeliFreak

HeliFreak (http://www.helifreak.com/index.php)
-   German (http://www.helifreak.com/forumdisplay.php?f=162)
-   -   Amerikanische 2.4GHz X9303 in Deutschland erlaubt ? (http://www.helifreak.com/showthread.php?t=136193)

chosen69 05-01-2009 12:39 PM

Amerikanische 2.4GHz X9303 in Deutschland erlaubt ?
 
Wie der Titel schon sagt - ich habe mir in den USA ein JR X9303 mit 2.4 GHz gekauft und möchte rausfinden ob ich die in Deutschland betreiben darf da ich in ca 2 Jahren nach Deutschland zurückgehe. Ich hab gehört das es eine 100mW beschränkung gibt die die amerikanischen Fernsteuerungen most likely überschreiten ? Kennt sich jemand aus oder hat sich evtl. eine Anlage in den USA bestellt und weiss genaueres ?

N2Orules 05-02-2009 05:50 AM

Hallo, ich habe zwar nicht diese Fernsteuerung, aber ich weiss, dass sie eine Sendeleistung von 300mW hat. In der EU (inkl. Schweiz) ist allerdings, wie du schon richtig gesagt hast, nur ein Maximalwert von 100mW erlaubt. Somit darfst du diese Fernsteuerung in der EU / Deutschland leider nicht verwenden.

Tail boom 05-02-2009 08:58 AM

Hi,

z.B. die DX6i ist umschaltbar zwischen US and EU.

Gruß,
Frank

chosen69 05-02-2009 12:47 PM

Quote:

Originally Posted by N2Orules (Post 1288879)
Somit darfst du diese Fernsteuerung in der EU / Deutschland leider nicht verwenden.

Vielen Dank für die Info aber so einfach wollte ich mich eigentlich nicht geschlagen geben...

Na los, irgendjemand wird schon einen Workaround finden/wissen ...also ?

Seebodener 05-04-2009 01:35 AM

kannst Dich ja mal hier:
http://www.rclineforum.de/forum/thre...id=227756&sid=
einlesen.

chosen69 05-04-2009 08:59 PM

Vielen Dank für den Link aber leider wirft die dortige Diskussion mehr Fragen auf als sie löst. Die Frage die ich mir stelle ist - wenn ich meine X9303 (übrigens fast baugleich mit der deutschen MX-22 IFS) in Deutschland betreibe :

1. Verliere ich die Versicherung des DMFV ?

2. Ist die höhere Leistung ( 300mW statt der erlaubten 100mW) nicht sicherer ?

3. überprüfen die Vereine auf Konformitätserklärung ?



Alfred 05-05-2009 03:37 PM

So fiel wie ich weiss, die X9303 war nie in Europa verkauft. Der Sender ist verkauft in Europa und Deutschland als DSX9 genau wie hier in Australien.

Quote:

1. Verliere ich die Versicherung des DMFV ?
Ja, im falle eines Unfalls, die Versicherung wuerde mindestens nicht alles bezahlen und fieleist gar nichts.

Quote:

2. Ist die höhere Leistung ( 300mW statt der erlaubten 100mW) nicht sicherer ?
Ja und nein....Nicht wenn es andere systeme bestaeubt.

Quote:

3. überprüfen die Vereine auf Konformitätserklärung ?
Ich wuerde sehr ueberascht sein wenn die das nicht tuen wuerden. Heute ueber der ganzen Welt ist es sehr schwer die Modell Flugplaetze auf zu behalten.
Ich glaube nicht das die Vereine ihren Flugplatz riskieren wuerden.
Was du versuchen kannst ist JR in Deutschland anzurufen und sehen ob sie den Sender umbauen koennen, solange es nicht zu teuer ist.

Amderl1006 05-05-2009 06:55 PM

Quote:

Originally Posted by chosen69 (Post 1294892)
Vielen Dank für den Link aber leider wirft die dortige Diskussion mehr Fragen auf als sie löst. Die Frage die ich mir stelle ist - wenn ich meine X9303 (übrigens fast baugleich mit der deutschen MX-22 IFS) in Deutschland betreibe :

1. Verliere ich die Versicherung des DMFV ?

2. Ist die höhere Leistung ( 300mW statt der erlaubten 100mW) nicht sicherer ?

3. überprüfen die Vereine auf Konformitätserklärung ?

Hi Marcel,

also zu Deiner 1. Frage:
Wenn jemand spitz bekommt das Du mit 300mW sendest und Du somit evtl über andere Sender drüber bügelst und aus diesem Grund ein anderes Modell zum Fall bringst, dann zahlt das niemand. Ausser Dir natürlich.

zu 2:
Sie ist sicherer, aber hier halt leider nicht erlaubt. Du würdest wohl damit andere Anlagen die schwächer senden übertünchen.

zu 3:
Jap, das tun sie, und erst recht wenn jemand mit so einem, sagen wir mal in Anführungsstrichen "Exoten", den es bei uns so ja nicht gibt, kommt.

Daher nochmal mein Rat, verkaufen und hier einen kaufen. Oder Du wendest Dich an Graupner und fragst die ob es möglich is einen stepdown der Sendeleistung vor zu nehmen...

Viele Grüße
Andi

aussiemick 05-05-2009 08:29 PM

Geht es nicht so einfach wie ein neue Modul in Deutschland zukaufen??

Mick

chosen69 05-06-2009 06:57 PM

Ich denke für andere Anlagen mit weniger Sendeleistung sollte es bei 2.4 GHz kein Problem sein da bei JR / Spektrum nur 2 von über 50 verfügbaren Kanälen belegt werden. Aber sieht so aus das Idee mit verkaufen wohl die problemloseste wird... Wollte mir nur ersparen für wesentlich mehr Geld die gleiche Anlage nochmal zu kaufen. :arggg:

Werde mal JR / Graupner in Deutschland anschreiben, ich kann mir nicht vorstellen dass ich der einzige mit dem Problem bin... aber vielen Dank für eure Hilfe !! :thumbup:

aussiemick 05-06-2009 07:16 PM

http://www.flying-dreamware-shop.de/...066f3e55543efb

Hier ist ein module das , glaube ich, nur mit deine jetzigen module ausgetauscht sein muss.

Was fuer empfaenger benutzt Du zur zeit?

Mick

chosen69 05-07-2009 10:30 PM

Ich habe eine JR X9303, allerdings kann man bei der kein Modul austauschen. In Europa heisst die glaub ich DX-9 oder so ähnlich.

coolrunner 05-29-2009 12:39 AM

Hallo an alle,
soweit ich informiert bin verlierst du mit dem modul so einige features wie zb. den Model Match.....
regards tom

Libelle 06-07-2009 02:19 PM

@ chosen69

Erlaubt ist es nicht und du wirst auch niemanden finden der dir die Funke in der EU lagalisiert!

Ob du damit in der EU fliegst oder nicht musst du alleine entscheiden!

Nach meinen Auskünften (Feund bei der Funküberwachung) wird nichts passieren und draufkommen wird auch niemand aber Vorschrift ist nun mal Vorschrift und Gesetz ist Gesetz!!

Als Beispiel kann ich nur immer wider anführen, dass in der EU tausende WLAN Router mit den USA Einstellungen und damit mit höherer Sendeleistung laufen, die Behörden interessiert das aber wenig und unternommen wird auch nichts dagegen ausser, dass die Firmware der neueren Modelle keiene Auswahl mehr zulässt!

Grüße
Martin

chosen69 06-15-2009 06:37 PM

Hört sich gut an... bin gerade in Deutschland zu Besuch und versuch noch ein paar Info's zu bekommen aber bisher scheint Libelle den Nagel auf den Kopf getroffen zu haben.

Seebodener 06-16-2009 05:12 AM

Quote:

Originally Posted by Libelle (Post 1362428)
@ chosen69
... Nach meinen Auskünften (Feund bei der Funküberwachung) ...

Martin hat ja auch 1.klassige Kontakte :thumbup:

chosen69 06-18-2009 06:14 AM

Quote:

Originally Posted by Libelle (Post 1362428)
@ chosen69

Erlaubt ist es nicht und du wirst auch niemanden finden der dir die Funke in der EU lagalisiert!

Ob du damit in der EU fliegst oder nicht musst du alleine entscheiden!

Nach meinen Auskünften (Feund bei der Funküberwachung) wird nichts passieren und draufkommen wird auch niemand aber Vorschrift ist nun mal Vorschrift und Gesetz ist Gesetz!!

Als Beispiel kann ich nur immer wider anführen, dass in der EU tausende WLAN Router mit den USA Einstellungen und damit mit höherer Sendeleistung laufen, die Behörden interessiert das aber wenig und unternommen wird auch nichts dagegen ausser, dass die Firmware der neueren Modelle keiene Auswahl mehr zulässt!

Grüße
Martin

Interessant ! ;)
Da muss ich mir also nur noch Gedanken über die Versicherungsgeschichte machen...


All times are GMT -5. The time now is 04:50 AM.

Copyright © 2004-2011 - William James - Helifreak.com